10 thoughts on “„Nur wovon ich 100%ig überzeugt bin“

  1. schade daß sie nicht ein paar Beispiele gebracht hat die ihr als Beweise gelten.
    und für den wechselseitigen Widerspruch so mancher Richtungen müsste man wohl vorher einige schlüssige parat haben. Aber wer will sich soo intensiv damit beschäftigen nur um Inkongruenzen zu beweisen, wo es eben um Glauben und nicht um Wissenschaft geht?

  2. Dieses Interview war echt cool. Schade, dass es so knistert. Danke – das ist eine konsquente Fortsetzung der Heilung. Der Wunsch nach mehr besteht!!!

  3. super Video – zeigt recht gut das Mind-Setting von Esoterikern. Die eigene Erfahrung wird höher bewertet als wissenschaftliche Erkenntnis. Der Beweis der Wirksamkeit wird über das Bauchgefühl und nicht über Fakten vollzogen. Um den Rest kognitiver Dissonanz noch zu besänftigen kann man sich z.B. selbst einreden, dass man auf Grund des eigenen Sternzeichens (Skorion) ja eh ein Zweifler ist. Spitze.

  4. ehm, wieso forscht man 30 an etwas von dem man sowieso weiß das es nicht funktioniert?? is das nich auch n bisschen merkwürdig.

    gruß

  5. Weil immer wieder welche kommen, die behaupten, dass sie es können. Und wenn die Wissenschaft sie ignoriert, schreien wieder alle „Dogma, Dogma!“

  6. „Ich bin ein Skorpion und ich bin ein großer Zweifler.“

    Bin ich der eizige Nicht-Skorption, dem diese Aussage sehr seltsam vorkommt?
    😉

  7. mir hat sie ja gesagt: Sie sind Skorpion, Sie dürfen zweifeln.
    Du darfst also nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.