7 thoughts on “Kranke Versager

  1. Heftig, muß ich schon sagen. Auch wenn ich es ja weiterhin auf Grund von meinen Allmachtsphantasien glaube, daß wir ein wenig unser eigenes Leben und unsere Gesundheit positiv beeinflussen können (über das negative gibts ja keine Diskusion); so stimme ich dem Plädoyer für: „laßt die Kranken krank sein und selber entscheiden, wofür sie sich verantwortlich fühlen (wollen)“ zu! Überdies habe ich mal eine getroffen, die …

  2. Cool – tja so sind wir eben selber Schuld, was ich beim lieben Patrick eh schon immer vermutet habe:-) – zumindest nach Dirty Dancing. (war nun vielleicht doch ein wenig zu pietätlos,oder?)

  3. Gut, nicht witzig, aber vollkommen richtig.
    Warum dann so unseriös? Im Gewand der Satire.(Ist das Gewand der Satire ein Unterhemd?)
    Können Sie sich nicht entscheiden, guter Mann?

  4. einge der besten Blogs! Danke, fühle mich gut verstanden und ich wünschte, alle die mit „uns“ Krebskranken was zu tun haben verstehen es auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.