21 thoughts on “Erfolgsgeschichten der Alternativmedizin

  1. Gut auf dem Punkt gebracht und schön das die Katze jetzt auch ein Star ist.
    Katzen haben ja 7 Leben ,sagt der Volksmund und das ganze ohne Alternativmedizin
    Wir haben auch 7 Leben
    Um zu erkennen ob vielleicht doch Gefahr im Verzug ist ,dazu brauch ich einen kompetenten Arzt der eine richtige Diagnose stellt und diese mir auch erklären kann.
    Leider nicht leicht zu finden und darum gehen vermutlich viele zum ganzheitlichen Wunderheiler
    Wenn jemand nicht weis was kaputt ist dann kann er auch nicht zu reparieren anzufangen.
    Darum gibts vermutlich auch keine ganzheitlichen alternativ Automechaniker.
    Im Gegensatz zu Autos werden wir meistens ganz von alleine gesund und deswegen gibts auch Scharlatane die daran verdienen.
    Ja und das mit der Erstverschlimmerung durch die Behandlung,das ist eine geniale Sache.
    Es kann also auch noch schlimmer werden aber irgendwann werden wir dann wieder gesund.
    Manchmal kann ein Patient an seiner Krankheit auch sterben.
    Der kann sich dann aber nicht mehr beschweren.
    Vermutlich hat er die “Zuckerkügelchen mit verschütteten Nichts”leider nicht regelmäßig genug genommen.
    Also immer 100 % Erfolgsgeschichten.

  2. Hat mir Alternativmedizin schon mal geholfen? Ja, schon öfter… – deshalb bin ich auch gesund. Alte Hausmittel helfen immer noch am Besten. Habe anderen auch schon durch „Handauflegen“ geholfen: Hat jemand Sorgen hilft es schon mal seine Hand auf dessen Hand zu legen. Es signalisiert, dass jemand da ist. …und das ist eine Wahrheit, die wohl jeder nachvollziehen kann! Nichts ist schlimmer als Politiker, die dem mündigen Bürger alles vorschreiben wollen. Auch liebende Eltern wissen was für ihre Kinder am Besten ist, und nicht jedes Kind ist gleich – nichtmal unter Geschwistern.

    Auch in einem Katzenwurf können alle Katzen verschiedene Väter haben…

  3. Eine Freundin vom mir musste unbedingt zu „ihrem“ Heilpraktiker wegen ihrem Kreisrunden Haarausfall. Sie wusste, dass er stressbedingt war – ihre Mutter war kürzlich gestorben – dennoch schleppte sie ihr Geld dort hin. Was machte der? Er beklopfte mit einem Hämmerchen die kahle Stelle und … nichts. Nach einigen Wochen verschwand das Symptom ganz von allein. Davon sagte ihr der Heilpraktiker nichts, dass die Sache von selbst verschwinden würde …

    Eine andere Freundin wollte unbedingt ein 2. Kind und wurde nicht schwanger. Sie bestellte sich aus Westafrika eine stinkige Schmiere, mit der sie sich einreiben sollte. Voodoo oder so was. Auch eine Handleserein erzählte ihr, dass da noch ein 2. Kind „drüber“ warte … Sie hat kein Kind mehr bekommen.

    Ich kenne noch mehr solcher Geschichten, sie sind haaresträubend und auch enttäuschend. Wir – sie – sollten es besser wissen. Es ist auch sehr schön erklärt in diesem Video.

    Manche Menschen aber brachen offenbar „magische Rituale“ und sind nicht dazu zu bringen, sich selbst, ihrem Körper und ab und zu einem bodenständigen Hausarzt zu … vertrauen!

  4. Ich glaube, ach nein ich weiß gewiss, dass das mit dem katzenwurf nicht stimmen kann. Und vieles andere auch nicht. Und trotzdem ist das leben schön!

  5. @Heidi rein aus Neugier, hast du auch nur eine Sekunde über die Argumente im Video nachgedacht? Hast du dir das Video überhaupt in voller Länge angeschaut?
    @Michel nein, musst du nicht glauben; Du weißt es jetzt 🙂 Ich weiß blos nicht, was die Katzenkinder mit dem Video zu tun haben. Ok, dort kommt zur Verwirrung auch eine Katze vor.

  6. Früher™, als alles so viel früher war, Jahre und Bauch weniger, Haare und Agilität mehr – da war KD für mich ein feststehender Begriff. Mittlerweile (spätestens seit „Ich mache keine Fehler„, ein pageturner) hat sich das dynamische Duo SR-KD als ein derart vortreffliches (und vorhersagekräftiges) Modell zum Verständnis unverständlich scheinender Handlungen herausgestellt, daß jedwege Erwähnung eines der Kürzel nurmehr dorthin führt.

    Da dieser Mechanismus fest eingebaut (hat ja nicht nur ne downside), höchst verführerisch und ungemein potent ist, halte ich es für sehr wichtig und förderlich, auf die vielen auslösenden Fallstricke immer wieder hinzuweisen. Gebetsrolle, Mantra 😉
    Schön gemacht!

  7. harte Arbeit

    Zugegeben, manchmal geht es mit mir durch – doch versprach ich einen RosengartenEinfachtext? Gerüchteweise gehts noch deutlich kryptischer, bzw mit einer höheren Dichte Nebenbedeutungen bzw Anspielung pro Wort.

  8. Was ist das für ein beklopptes video die naturheilkunde gibt es schon seit 1000 von jahren und hat geholfen und übrigens die akupunktur wird von krankenkassen bezahlt und ist anerkannt das sie hilft aber die schulmedizin wird ja so toll hoch gelobt sie hilft auch nicht bei jeder krankheit und verschreibt immer gleich hammer medikamente und antibiotika die manchmal nicht nötig sind warum haben wir denn soviele resistente keime weil jeder bei einer erkältung gleich antibiotika einnimmt um schneller wieder fit zu sein ich finde dieses lächerlich machen von der naturheilkunde echt zum kotzen

  9. ha,ha,ha…Ich will hier keine Lanze für Alternativmedizin brechen, da ich ihr gegenüber selbst recht skeptisch eingestellt bin, aber was da an albernen Grafiken und „Beweisen“ angeführt wird, ist köstlich und ungefähr genauso empirisch und wissenschaftlich fundiert wie Reichsflugscheiben…

  10. Bingo! martina hat das Gros der Reihe auf der Quacksupport-Karte erledigt, doch der Archetyp „ich bin zwar nicht, aber“, diese Pseudoargumentation aus der Gruppe RadioEriwan2.0 führte zum Erfolg.

    Ist etwa kürzlich irgendwo ein link zu diesem immerhin schon 4 Monate abgehangenen post publiziert worden? Einmal, nur einmal ein sauberes Argument, eine fundierte, vielleicht gar konstruktive Kritik – da würde ich glatt ne Kerze für St. Eso anzünden.

  11. @rolak ich habe das Video aus Anlass des goldenen Brettes noch mal auf Facebook geteilt und ein Paar haben es aufgegriffen. Das brachte wohl die neuen Fans 😉

  12. soso, Jörg – wenn nur alle Fragen derart schnell beantwortet werden könnten..
    Der clip passt aber auch zu und zu gut als Hintergrunderklärung zum Preisträger.

  13. Ich habe in 42 Jahren noch NIE einen gesunden Menschen getroffen, sogar hier der Moderator des Videos ist Krank, oder glauben Sie das Haarausfall in seinem Alter keine Krankheit ist?

    Denkt mal darüber nach was Krankheit und Gesundheit ist, er bestimmt das?

    Es hilft weder Schulmedizin noch Alternative… Nur die Energie und Vergangenheit des Einzelnen bestimmt üner Gesund und Krank! Sicher ist aber, dass man Energie zum positiven verändern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.