15 thoughts on “Diskussionszertstörer: Teil 1: Galileo-Gambit

  1. Danke, wird sofort weitergeleitet! Freue mich auf weitere Nicht-Argumente und ihre Demontage.

  2. Ist das so eine Art Test mit den verschränkten Serien? Ätsch, bin ich vom Mitlesen diverser SciFi-Mehrteiler gewöhnt 😉

  3. Nein, das ist nur Karma. Oder reiner Zufall. Oder Quantenverschränkung. Oder es hat mit Tachyonen und der Zeitschlaufentheorie zu tun. Wusstest du übrigens, dass man alle Star Trek TNG – Folgen auf youtube findet? 😉

  4. bahnbrechende Erkenntnisse finden nicht mehr statt? Iat das so? Woran mißt sich das bahnbrechende?

  5. Nicht „nicht mehr“ sondern „kaum noch“. Aber du hast trotzdem recht, bahnbrechend ist natürlich relativ.

  6. es gibt kein „galileo-argument“, wer das trotzdem benützt nimmt sich ohnehin selber aus dem spiel,

    aber um eine theorie zu widerlegen, brauche ich keine bessere, weitergehende oder einfachere, sondern ich muss die bestehende nur widerlegen.

  7. @harry
    deine erste Bemerkung ist in etwa die Botschaft des Videos.

    Die zweite ist… äh… recht richtig
    Wissenschaft ist allerdings meistens ein Wettstreit der Modelle/Hypothesen, ein solcher kann nur stattfinden, wenn es Alternativen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.