7 thoughts on “Das Goldene Brett-Uncut

  1. @Bettina Reiter eine Replik auf ihren „Besinnungsaufsatz“ finden Sie hier
    http://scienceblogs.de/naklar/2012/10/29/esoterische-wehleidigkeit-2/
    Persönlich möchte ich noch anmerken: Sie schreiben „die wirklichen Abzocker in der Medizin sitzen übrigens auf Universitätslehrstühlen, die indirekt von Big Pharma finanziert werden.“ Als pauschale Unterstellung ist das immer ärgerlich, auch wenn es sicher Fälle gibt. Aber wenn so was in der Verteidigung für jemanden kommt, der nachgewiesener maßen von einem Pharmaunternehmen bezahlt wird – so wie Harald Walach von der Firma Heel – dann ist das der Gipfel der Unverfrorenheit.

  2. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.