8 thoughts on “Brigitte ohne Models

  1. owned!
    obwohl ich so oder so ein Autoritätenproblem mit Lesern solcher Lektüren habe ist die Aktion ja nicht unnett.
    Aber was kommt als nächstes? Eine „Keine Designer“-Initiative?
    Ich mein, „Weil Kleidung heute keine Frage von Trends, sondern von Persönlichkeit ist“…

    Nichtmal das Anti-Magermodel Argument wurde ausgeschöpft, was ist das für eine lahme PR?

  2. Klar im Vorteil wer lesen kann: „BRIGITTE gibt es ab 02. Januar 2010 nur noch OHNE MODELS“. Außerdem impliziert die Mitteilung nicht dass alte Inhalte entfernt oder ersetzte werden.

  3. im Video geht es einzig und allein darum, dass sich auf einer Seite der Initiative Ohne Models massenhaft Models tummeln. Das ist kein Vorwurf an BRIGITTE, sondern eher an die Realität 😉

  4. Bei Themen zu Webseiten sind Screenshots ein gutes Mittel, um die Flüchtigkeit von Inhalten im Internet auszugleichen.
    Besonders, wenn zu erwarten ist, daß aufgrund von Rückmeldungen nachgebessert wird…

  5. @Björn
    vollkommen richtig; hätte einen kompletten Screenshot einbauen sollen (und nicht nur ein paar Einzelteile).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.